1. Mannschaft

Trainer

Philipp Krüger
Mobil: 0176 31249685
E-Mail: phil.krueger13@googlemail.com

Co-Trainer

Christopher Poggemeier

Trainingszeiten

Dienstags
19:00 – 20:30 Uhr
Ort
Kunstrasen Stadion

Freitags
19:00 – 20:30 Uhr
Ort
Kunstrasen Stadion

News & Beiträge

Kaderplanung nimmt Formen an

Jetzt werden Nägel mit Köpfen gemacht. Nach Sunday Ajala wechselt Ali Garos von RW Kirchlengern zum SVLO. Damit nimmt der Kader langsam Gestalt an. Bis auf Eugen Holm, der nach Osnabrück zieht, haben zudem alle Spieler für eine weitere Saison zugesagt.

Nach Aussage von unserem sportlichen Leiter Marco Fründ sind die Planungen aber noch nicht abgeschlossen. Der Kader soll breiter werden und „wir halten die Augen offen und sind in weiteren Gesprächen. Zudem wollen wir in der nächsten Saison auch unseren Spielern aus der A-Jugend schon die Möglichkeit geben, in den Seniorenbereich reinzuschnuppern.“ Wir sind gespannt.

Ajala kehrt zurück /Dritte spielt

Erster Neuzugang für unsere Erste. Und dabei hat unser sportlicher Leiter Marco Fründ einen in Obernbeck und Umgebung nicht unbekannten Spieler von einer Rückkehr überzeugen können. Mit Sunday Ajala kommt vom FCO ein Torgarant ins Werretalstadion. Sunday erzielte in der Saison 20/21 in 6 Spielen neun Tore und wir hoffen natürlich zur neuen Saison auf eine ähnliche Quote.

Zudem spielt heute unsere Dritte gegen 17.30 Uhr im Stadion gegen Schweicheln. Dadurch das Dreyen und Holsen in der Woche jeweils drei Punkte abgezogen wurden und am Wochenende gegeneinander spielen, wäre ein Sieg heute Gold wert. Im Anschluss gegen 19.30 Uhr sind auch unsere Altherren mal wieder im Einsatz. Zu Gast sind unsere Freunde aus Exter.

Senioren punkten

Unsere Dritte sammelt weiter fleißig Punkte. Zwar steht nach einer 2:0-Führung gegen Exter nur ein 2:2. Aber die Jungs stehen damit aktuell auf einem Aufstiegsplatz zur B-Liga.

Und unsere Erste? Bäääähm…Marcel Scheidt und Eugen Holm bringen unsere Farben mit 2:0 in Bünde in Führung. Und Bünde? Die Gastgeber gleichen binnen zwei Minuten aus. Und unsere Obernbecker Jungs? Zeigen eine meeeeeega Moral und drehen das Spiel durch Albert noch auf 3:2. Ende. Sieg. Und ein starker Start in die Aufstiegsrunde für die Krüger-Elf.

Sieg in letzter Minute

Unsere Krüger-Elf siegt gegen den A-Ligisten Türk Gücü Espelkamp mit 5:4. Matchwinner war Ilja Giesbrecht mit drei Treffern. Außerdem trafen Marius Lenk und Pascal Dahlmann.  Bemerkenswert ist, das die beiden Siegtreffer in der Nachspielzeit fielen.

Das Spiel gegen Gohfeld am Wochenende muss leider ausfallen. Weiter geht es am 27.02. im schönsten Stadion Löhnes um 15.00 Uhr gegen RW Rehme.

Rückblick 1.Mannschaft

Rückblick 1.Mannschaft – was für ein Finish unserer Jungs. Last Minute-Siege gegen den Hagen und TV Herford ebneten den Weg zu Platz 4 mit 21 Punkten und 29:29 Toren. Quali für die Meisterrunde geschafft…zudem stellt sich der Verein neu auf. Marco Fründ hat zum Jahresende seinen Trainerposten aufgegeben und ist nun sportlicher Leiter des Gesamtvereins. Das Ruder übernommen hat mit Philipp Krüger der bis dato Co-Trainer des Teams, der außerdem auch Geschäftsführer des SVLO ist und bleibt. Und die Zusammenarbeit funktioniert, so hat unser Leistungsträger Albert Hasanaj (umworben von zahlreichen Vereinen) seine Zusage für eine weitere Saison gegeben. Ein starkes Zeichen an das Team und den Verein!

Doch was kommt jetzt? Die Meisterrunde wird eine richtige Herausforderung. Die ohnehin schon starken Teams aus Bünde, Pödinghausen, Enger-Westerenger oder Hiddenhausen haben sich noch mal richtig verstärkt. U.a. beim VfL Holsen in der Landesliga. Unsere Jungs können ohne Druck spielen und werden versuchen für die ein oder andere Überraschung zu sorgen. Wir freuen uns auf den Start am 06.03. und drücken euch die Daumen!!!

Im Pokal raus

In einem fair geführten Derby zeigten unsere Obernbecker Jungs gegen den VFL Mennighüffen eine gute Leistung, schieden letztendlich aber mit 0:3 gegen den Bezirksligisten aus. Trainer Marco Fründ war unter dem Strich zufrieden und hätte gerne auch einen Treffer auf der Seite seiner Mannen gesehen. Dieser wurde vom Schiedsrichter beim Stande von 0:2 aber zurückgepfiffen. Aus seiner Sicht gab es dafür aber keinen Grund.

Jetzt gilt die ganze Konzentration der Meisterschaft. Weiter geht es am Sonntag um 15.00 Uhr bei TV Herford. Personell sieht es aktuell nicht sonderlich gut aus, aber die 11, die auf dem Platz stehen, werden um die Wichtigkeit des Spiels wissen.

Tim Wittner verstärkt den SVLO

Nach der schweren Verletzung von Armin Born hat sich Tim entschieden erstmal bis zur Winterpause unsere Erste zu unterstützen.

Er hat bis zur letzten Saison noch bei der SV Eidinghausen-Werste gespielt und zahlreiche Einsätze in der Landesliga gehabt. Somit haben wir wieder zwei Torhüter für das Team.

Herzlich Willkommen Tim! Wir freuen uns dich in der Reihe unserer Obernbecker Jungs aufzunehmen ;)…

Eine Runde weiter

Dieses Team hat wirklich zwei Gesichter. In Elverdissen unterirdisch und heute um 180 Grad eine bessere Leistung gezeigt. Mit einem 2:1-Sieg gegen Sancakspor Spenge, dank der Treffer von Lukas Döring und Eugen Holm, zieht unsere Erste in die nächste Runde des Kreispokals ein und kommt dem DFB-Pokal immer näher;)…weiter geht es am 30.09. beim VFL Mennighüffen. Also Derbytime. Aber jetzt gilt die ganze Konzentration dem Spiel am Wochenende auf dem Hagen…😊💙☘…

Glückwunsch an das ganze Team!

Blau-Weißer Derbysieg

Bei bestem Pokalwetter zieht unsere Erste in die nächste Runde des Kreispokals ein. Umso schöner, da man durch einen Derbysieg gegen die favorisierten Turaner weiterkam. Und das auf Grund zahlreicher Chancen nicht mal unverdient.

Nachdem dank Treffer von Reichert und Souma es nach 90 Minuten 2:2 stand, gewannen unsere Obernbecker Jungs 6:4 nach Elfmeterschießen. Entsprechend groß war die Freude am Ende…

#Derbysieger #Pokalfight #ObernbeckerJungs #Heimsieg

Derby im Pokal

Am Sonntag treffen unsere Obernbecker Jungs im Kreispokal auf die Roten aus Löhne-Ort. Anstoß ist um 15.00 Uhr im Werretalstadion. Die Zuschauer müssen am Eingang bitte zur einfachen Nachverfolgung ihre persönlichen Daten hinterlegen. Als ambitionierter Bezirksligist gehen die Turaner als großer Favorit ins Spiel, aber unsere Jungs wollen ihre Haut so teuer wie möglich verkaufen.

Wir wünschen dem Team von Marco & Philipp auf alle Fälle viel Erfolg!

Euer Vorstand