News

<<   <   68   69   70   71   72   >  ...  73

10.06.2015

#Titeltraum - Lena im Interview

Angefangen mit dem Fußball spielen hat sie beim SV Löhne-Obernbeck. Neben zahlreichen nationalen und internationalen Titeln wurde sie 2013 nominiert zur Wahl der Weltfußballerin des Jahres und belegte den zweiten Platz bei der Wahl zu Europas Fußballerin 2013. Aktuell spielt sie mit der Nationalmannschaft bei der WM in Kanada! Wir drücken dir die Daumen, Lena!



05.06.2015

Boßeln um die Wette

Unsere Altherren haben sich an Fronleichman zum gemeinsamen Boßeln getroffen. Die Gruppe von mehr als 40 Männern und Frauen boßelte entlang des Fichtensees in Richtung Mennighüffen und wieder zurück zum Werretalstadion. Im Anschluss ließ man den Tag noch gemeinsam gemütlich im Stadion ausklingen. Großer Dank an Matthias Homburg für die tolle Organisation!


SVLO-Boßel-Battle_0022 (Kopie) SVLO-Boßel-Battle_0089-001 (Kopie)


31.05.2015

Reserve bestätigt Aufwärtstrend

Unsere Reserve hat heute gegen SV Sundern mit 5:1 gewonnen. Damit unterstreicht das Team wozu es fähig ist. Nachdem man nach der Hinrunde den drittletzten Platz belegte, ist man in der Rückrundentabelle Fünfter und kann dies in den letzten beiden Spielen gegen TSV Löhne und die SpVg. Hiddenhausen noch untermauern. Daumen hoch!

26.05.2015

SVLO setzt auf Kontinuität

Der SVLO setzt die Zusammenarbeit mit seinen Trainern fort. Der Verein freut sich, das Oliver Sturhahn und René Wetzel auch in der kommenden Saison die Zweite trainieren werden. Auch Markus Drawert als Trainer der Ersten wird in sein zweites Jahr gehen. Ihm zur Seite wird Henrik Wegener als Co-Trainer stehen, da Andreas Leukert aus beruflichen Gründen kürzer treten, aber sich sicher das ein oder andere Spiel des Teams noch ansehen wird. Positives Zeichen auch aus dem Kader der Ersten - bis auf Christopher Poggemeier (Tura Löhne), Moritz Matzel (Ausbildung in Niedersachsen) und Jan Brackmann (Tendenz geht Richtung Wechsel) haben alle Spieler ihre Zusage für ein weiteres Jahr gegeben, um dabei zu helfen den sofortigen Wiederaufstieg gemeinsam anzugehen!


18.05.2015

Blau-Weißes Wiedersehen 2015

Am Freitag nach "Vatertag" hatte der SVLO unter dem Motto "Blau-Weißes Wiedersehen 2015" zahlreiche ehemalige Spieler, Trainer und Betreuer eingeladen. Und viele Ehemalige, wie Sturmlegende Chris Crombie oder Aufstiegstrainer Peter "Ritzer" Rottmann folgten dieser Einladung gerne. Die weiteste Anreise hatte Niels Kramer, der mit seiner Familie mittlerweile in Großbritannien lebt. Weit über 40 Personen fanden sich zu dem Treffen ein, das von der Altherren-Abteilung des SVLO unter tatkräftiger Unterstützung unserer 1.Mannschaft organisiert wurde. Nachdem bei bestem Fußballwetter ein Kurzturnier gespielt wurde, ging es im Anschluss in die dritte Halbzeit. Bis spät in die Nacht saß man noch zusammen und erzählte sich immer wieder gern gehörte Fußballanekdoten aus alten Zeiten. Eine Wiederholung ist garantiert!

Blau Weißes Wiedersehen (Kopie)


17.05.2015

Erste verliert Schlüsselspiel

Die Drawert-Elf hat heute das immens wichtige Spiel gegen den TuS Hunnebrock mit 2:3 (Mirko Rybacki und Henne Wegener) verloren. Das lag weniger an den Gästen, als eher der fehlenden Geilheit des Teams heute die Punkte behalten zu wollen. Das Team schaffte es die 90 Minuten nicht wirklich den Gegner zwingend unter Druck zu setzen. Es war jetzt auch kein schlechtes Spiel des SVLO, aber Spiele für den Klassenerhalt müssen einfach anders aussehen. Auf Grund der Siege von VfL Herford und dem TuS Bruchmühlen hat man nur noch theoretische Chancen auf den Klassenerhalt. Aber realistisch gesehen wird es nicht mehr reichen. Positiv für den Verein ist es, das der ganz große Teil des Teams auch für die B-Liga zugesagt hat. Das sollte uns Mut für die Zukunft machen. Jetzt gilt es aber sich erst einmal mit Anstand aus der Liga zu verabschieden!

16.05.2015

Neue Freunde gewonnen

Wir freuen uns, das wir mit der Naturbrotbäckerei Krumme sowie der Jürging GmbH zwei weitere Unternehmen aus der Region für unseren Freundeskreis gewinnen konnten.

Jürging GmbH (Kopie) krumme_180x60


15.05.2015

Informationsveranstaltung 2015

Der Verein hatte am 13.05. alle seine (Jugend-)trainer, Betreuer sowie Kapitäne der Seniorenteams zu einer Veranstaltung der etwas anderen Art eingeladen. Ziel dieses Treffens war:

Wir wollten informieren – was hat sich getan?
Wir wollten diskutieren – wo können wir besser werden?
Wir wollten vorbereiten – auf unsere 90-Jahrfeier!
Wir wollten vorstellen – unseren neuen Vereinsauftritt!

Unbenannt (Kopie)


Im Anschluss an die Präsentation wurden zu den Themenblöcken noch ausgewählte Fragestellungen in der Runde angeregt diskutiert, wobei deutliche Impulse in einigen Bereichen gesetzt werden konnten. Über die Umsetzung werden wir an dieser Stelle dann zu gegebener Zeit berichten. Insgesamt eine gutbesuchte, gelungene Veranstaltung mit positiven Rückmeldungen der Teilnehmer!


10.05.2015

Mal wieder ein Krimi

Auch unsere Erste bot wieder einen Krimi. Dank eines lupenreinen Hattricks von Eugen Holm führte man drei zu null nach einer halben Stunde, ehe Dreyen verkürzte. Vor der Pause stellte Viktor Wiebe nach schönem Pass von Mirko Rybacki den alten Abstand wieder her. Mit dem Anpfiff der zweiten Hälfte ein anderes Bild - Dreyen drückte und kam dank des schlechten Defensivverhaltens der Drawert-Jungs auf 4:3 ran. Dann dezimierte sich Dreyen und der SVLO bekam wenig später einen Elfmeter zugesprochen, den Massud Sarmie im Nachschuss verwandelte. Dreyens Torhüter bekam wegen Meckerns die rote Karte. Zweifache Überzahl, zwei Tore Vorsprung - eigentlich alles klar. Nicht beim SVLO, der das 5:4 hinnehmen musste und in den letzten Minuten bei zahlreichen Ecken und Freistößen um den Sieg fürchtete. Dann war aber Schluss. Jetzt geht es nächste Woche zu Hause gegen den TuS Hunnebrock.

04.05.2015

Drawert-Elf überzeugt spielerisch

Eine spielerisch ganz starke Leistung zeigte heute unsere Erste bei SC Herford II. Insbesondere in der zweiten Hälfte war es ein Spiel auf ein Tor. Die Herforder waren in den letzten 20 Minuten mit ihren Kräften am Ende. Aber sie gingen durch einen Abwehrfehler in der ersten Hälfte in Führung. Christian Richter egalisierte kurz nach der Pause per Kopf. Dann spielte nur noch der Svlo. Aber gute Chancen wurden vergeben oder Konter nicht sauber ausgespielt. In der Nachspielzeit rettete Jan Brackmann mit zwei guten Paraden zumindest den einen Punkt.

<<   <   68   69   70   71   72   >  ...  73