News

<<   <   72   73   74   

18.01.2015

3.Auflage des Schäfer-Cups


Den ganzen Samstag drehte es sich in der Sporthalle Löhne-West um die dritte Auflage des Schäfer-Cups.

Morgens spielten fünf spielstarke E-I Teams gegeneinander. Tolle Kombinationen, spannende und mitreißende Spiele konnten die Zuschauer sehen. Die Torhüter zeigten von allen Teams tolle Paraden und wurden bei der Siegerehrung einmal extra hervorgehoben.

Der FCO setzte sich mit 12 Punkten durch und holten sich verdient den Cup. Der VFL Menninghüffen, SVLO und RW Kirchlengern belegten jeweils mit 6 Punkten die folgenden Plätze. Aber auch der Fünfte SC Herford zeigte tolle Leistungen ohne
dass etwas Zählbares dabei rum kam.

Mittags spielten dann fünf Minkickerteams (G-II Junioren).
Dort setzte sich die JSG Hiddenhausen mit 10 Punkten durch. Wir setzten alle folgenden Teams (SVLO I und II ,SC Hille, SCOB) auf Platz 2 und jedes
Kind ging mit einer Medaillie nach Hause. Unsere E-I Spieler organisierten das ganze Turnier. Einige fungierten als Schiedsrichter und die anderen Nachwuchskicker moderierten am Mikro das Turnier und erstellten die Tabellen und halfen bei der Siegerehrung.

Nachmittags folgte noch ein E-Jun.- Turnier. Dort holte sich Tura Löhne den Pott mit 13 Punkten vor dem punktgleichen Gastgeber. Tura schnappte sich im
letzten Spiel noch den Titel, da sie durch ein 8:0 gegen SVLO II ihre Tordifferenz gegenüber dem SVLO um 2 Tore verbessern konnten. TuS Hunnebrock und SVLO II waren mit vier Punkten gleich. Leider ist der TuS Bruchmühlen einfach nicht gekommen, so dass wir mit Hin- und Rückrunde spielten.

Wir bedanken uns bei allen Sponsoren, die uns bei dem Turnier unterstützt
haben.


13.01.2015

E2 macht Spaß


Am Anfang der Saison übernahmen wir eine relativ gemischte Truppe des Altjahrgangs 2004 und den nachrückenden 2005ern.

Die Teilnahme des Altjahrgangs war nicht immer rege gewesen. Der ein oder andere Spieler brach bei den von uns Trainern eingebrachten klaren Strukturen weg. Auch waren die Kinder die Intensität des Trainings nicht gewohnt.

Im Laufe der Saison wurde das Spiel allmählich strukturierter und ansehnlicher. Auch stießen neue Spieler zu unserem Kader, der von anfänglich 10 Spielern auf 19 Spieler anwuchs!

Um gezielter und den Anforderungen der Kinder gerechter trainieren zu können, haben wir im Laufe der Saison den Kader in zwei Gruppen aufgeteilt. Auf dem
Feld waren wir mal mehr, mal weniger erfolgreich. Wenn wir auch zeitweilig mal einen Schritt rückwärts machten, machten die Jungs aber auch wieder zwei oder
mehr Schritte vorwärts.

Eines unserer Highlights war sicherlich unser eigenes Turnier, der Reinert-Elektro-Estrich-Cup, am Tag der Deutschen Einheit. Hier stellten wir selber zwei
ähnlich starke Teams. Das eine spielte sich an diesem Tag so gut ein, dass die Jungs den ersten Platz nur aufgrund eines schlechteren Torverhältnisses
verfehlten. Das zweite Team landete erfreulich im Mittelfeld. An dieser Stelle auch noch einmal ein großes Dankeschön an die Eltern für die Unterstützung
bei diesem Unternehmen. Über den Tag hatten wir Bambinis, Minis und E-Junioren mit insgesamt 23 Teams zu Gast.

Als wir in die Halle wechselten, durften wir uns gleich an einen neuen Ball und Regeln gewöhnen. Der Verband hatte auf Futsal für die Halle umgestellt.
Wir haben in der Halle nun an mehr als einem halben Dutzend Turnieren teilgenommen. Zwar haben wir nicht oft gesiegt, aber stets ein immer schöner werdendes Spiel gezeigt. Die Fehler werden weniger. Und es möchte und soll ja auch jeder mal spielen, so steht immer eine veränderte Mannschaft auf dem Spielfeld. Wir sehen, das die Kinder mehr können, am ehesten stehen Sie sich noch selbst im Weg. Aber es kommt! Gegen stärkere und schon lange zusammen spielende Gegner verliert man z.b. nur durch einen unglücklichen Konter. Bei einem anderen Turnier läuft man zunächst dem Sieg hinterher, um im letzten Spiel eine der stärkeren Mannschaften sehr deutlich mit einem 3:0 zu
schlagen. Beim zuletzt gespielten Sparkassen-Cup kam eine veränderte Mannschaft zum Einsatz. Mit zwei Unentschieden haben wir zwar zwei Spiele bzw. vier Punkte verschenkt, aber die Kinder haben voller Stolz den Pokal für den 2.Platz gemeinsam in die Luft gestemmt.

Und dieses Bild steht auch stellvertretend für die Endwicklung und den Spaß, den wir mit den Kindern auf dem Weg in das Jahr 2015 erleben durften!

In diesem Sinne ein erfolgreiches 2015 für uns alle und Punkte für die Erste.

Eure Trainer


11.01.2015

E1 belegt 3.Platz

Am Sonntag erreichte die E-I einen dritten Platz.

Gegen RW Kirchlengern gewannen wir mit 2:0, gegen SV Rödinghausen drückten wir auf den Sieg, aber einmal nicht aufgepaßt, so stand es 0:1. Gegen den Bünder SV
war es eher unterirdisch und wir gingen mit 0:5 mit langen Gesichtern vom Platz. Mit einer sehr guten Leistung gegen FA Herringhausen erspielten wir uns ein 3:0. Das Fazit : Tolles Turnier mit ausgeglichenen Teams, viel Fußball in kurzer Zeit - so soll es sein - Danke an den Gastgeber RW Kirchlengern !


11.01.2015

Minis zähmen Drachen

Unsere Minkicker ließen am Sonntag den Ball ruhen und haben lieber Drachen gezähmt. Alle 30 Kids trafen sich im Lichtblick in Kirchlengern und schauten den Film

"Drachen zähmen leicht gemacht 2"


Tolle Aktion, die Kids hatten Spaß!!!


11.01.2015

F2 grüßt als Tabellenführer

Die F2 hat heute ihren ersten Spieltag bei den Hallenkreismeisterschaften als Tabellenführer abgeschlossen. Man siegte 3:0 gegen Enger, 4:0 gegen die Mädchen von TuRa Löhne und 7:0 gegen die Mädels des SC Vlotho. Mennighüffen war leider nicht angetreten!

11.01.2015

Bambinis mit Spielpraxis

Die Bambinis erspielten sich beim Sparkassencup einen zweiten und dritten Platz. Viele junge Rohdiamanten, die wir in den blau weißen Reihen haben, werden sicherlich ihren Weg machen.

04.01.2015

E1 mit perfektem Turnier

Unsere E-I hat einen gelungenen Start ins neue Jahr.

Beim Neujahrsturnier erspielten wir uns einen ersten Platz mit maximal erreichbaren 12 Punkten und 21:0 Toren. Gegen FSC Eisbergen und BW Holtrup spielten wir 6:0, gegen Porta/ Kleinbremen ein 7:0 und gegen SC Rinteln ein 2:0. Tolle Leistung!!!


21.12.2014

F3 in Borgolzhausen

Unsere F3 hat in Borgholzhausen den 5. Platz gemacht. Die Ergebnisse sind wie folgt: Svlo- sg oesterweg 0:2, sc peckeloh: Svlo 4:3, tus solbad ravensberg 1:1, tus glane: Svlo 0:1 . Trotzdem haben sie sich ganz gut gemacht, dafür das es heute 2 Turniere waren...

01.11.2014

Training mal anders


In den Herbstferien haben die C-Junioren 2mal an einem Kickbox-Training bei der
Turngemeinde Herford teilgenommen.


Das Training wurde von Thomas Hauch ( 9. DAN Kickboxen und 9. DAN Tae Kwon Do) geleitet.
Thomas hat selber bis zum 17. Lebensjahr Fussball, unter anderem auch in der Kreisauswahl, gespielt.
Bei dem Training wurde die Koordination, Kraft, Ausdauer und das Durchsetzungsvermögen geschult.

Ausschnitt aus dem Trainingsinhalt:
10 Minuten Aufwärmen
3 x 3 Minuten Seilspringen incl. Temporunden beim Springen
4 x 3 Minuten Schattenboxen mit leichten Gewichten in den Händen
20 Minuten Dehnübungen und Koordinationsübungen
30 Minuten Partnerübungen mit div. Tritttechniken auf Pratzen
6 x 3 Minuten Boxtechniken am Sandsack (Führhand-Schlaghand)
15 Minuten Bauchmuskeltraining und Rückentraining

(3 Minuten = 1Boxrunde)

Die Jungs waren aber mit viel Spaß dabei, auch wenn sie anschließend einen Muskelkater hatten.
Wir werden die Aktion auf jeden Fall nochmal
wiederholen.

Auch nochmal ein großes DANKE an Thomas Hauch für die Durchführung!


28.08.2014

Trainingszeiten F4

Auf Grund der großen Anzahl an Jugendlichen im F-Jugendbereich bieten wir einmal in der Woche ab sofort eine zusätzliche Trainingszeit an.

Die F4 trainiert immer Mittwochs von 16.45 bis 17.45 Uhr im Werretalstadion! Das Training übernimmt dankenswerter Weise Arthur Schwetzik, der gleichzeitig auch Trainer unserer F3 ist!


<<   <   72   73   74