News

<<   <   88   89   90   91   92   

16.05.2015

Erste verliert Schlüsselspiel

Die Drawert-Elf hat heute das immens wichtige Spiel gegen den TuS Hunnebrock mit 2:3 (Mirko Rybacki und Henne Wegener) verloren. Das lag weniger an den Gästen, als eher der fehlenden Geilheit des Teams heute die Punkte behalten zu wollen. Das Team schaffte es die 90 Minuten nicht wirklich den Gegner zwingend unter Druck zu setzen. Es war jetzt auch kein schlechtes Spiel des SVLO, aber Spiele für den Klassenerhalt müssen einfach anders aussehen. Auf Grund der Siege von VfL Herford und dem TuS Bruchmühlen hat man nur noch theoretische Chancen auf den Klassenerhalt. Aber realistisch gesehen wird es nicht mehr reichen. Positiv für den Verein ist es, das der ganz große Teil des Teams auch für die B-Liga zugesagt hat. Das sollte uns Mut für die Zukunft machen. Jetzt gilt es aber sich erst einmal mit Anstand aus der Liga zu verabschieden!

15.05.2015

Neue Freunde gewonnen

Wir freuen uns, das wir mit der Naturbrotbäckerei Krumme sowie der Jürging GmbH zwei weitere Unternehmen aus der Region für unseren Freundeskreis gewinnen konnten.

Jürging GmbH (Kopie) krumme_180x60


14.05.2015

Informationsveranstaltung 2015

Der Verein hatte am 13.05. alle seine (Jugend-)trainer, Betreuer sowie Kapitäne der Seniorenteams zu einer Veranstaltung der etwas anderen Art eingeladen. Ziel dieses Treffens war:

Wir wollten informieren – was hat sich getan?
Wir wollten diskutieren – wo können wir besser werden?
Wir wollten vorbereiten – auf unsere 90-Jahrfeier!
Wir wollten vorstellen – unseren neuen Vereinsauftritt!

Unbenannt (Kopie)


Im Anschluss an die Präsentation wurden zu den Themenblöcken noch ausgewählte Fragestellungen in der Runde angeregt diskutiert, wobei deutliche Impulse in einigen Bereichen gesetzt werden konnten. Über die Umsetzung werden wir an dieser Stelle dann zu gegebener Zeit berichten. Insgesamt eine gutbesuchte, gelungene Veranstaltung mit positiven Rückmeldungen der Teilnehmer!


09.05.2015

Mal wieder ein Krimi

Auch unsere Erste bot wieder einen Krimi. Dank eines lupenreinen Hattricks von Eugen Holm führte man drei zu null nach einer halben Stunde, ehe Dreyen verkürzte. Vor der Pause stellte Viktor Wiebe nach schönem Pass von Mirko Rybacki den alten Abstand wieder her. Mit dem Anpfiff der zweiten Hälfte ein anderes Bild - Dreyen drückte und kam dank des schlechten Defensivverhaltens der Drawert-Jungs auf 4:3 ran. Dann dezimierte sich Dreyen und der SVLO bekam wenig später einen Elfmeter zugesprochen, den Massud Sarmie im Nachschuss verwandelte. Dreyens Torhüter bekam wegen Meckerns die rote Karte. Zweifache Überzahl, zwei Tore Vorsprung - eigentlich alles klar. Nicht beim SVLO, der das 5:4 hinnehmen musste und in den letzten Minuten bei zahlreichen Ecken und Freistößen um den Sieg fürchtete. Dann war aber Schluss. Jetzt geht es nächste Woche zu Hause gegen den TuS Hunnebrock.

03.05.2015

Drawert-Elf überzeugt spielerisch

Eine spielerisch ganz starke Leistung zeigte heute unsere Erste bei SC Herford II. Insbesondere in der zweiten Hälfte war es ein Spiel auf ein Tor. Die Herforder waren in den letzten 20 Minuten mit ihren Kräften am Ende. Aber sie gingen durch einen Abwehrfehler in der ersten Hälfte in Führung. Christian Richter egalisierte kurz nach der Pause per Kopf. Dann spielte nur noch der Svlo. Aber gute Chancen wurden vergeben oder Konter nicht sauber ausgespielt. In der Nachspielzeit rettete Jan Brackmann mit zwei guten Paraden zumindest den einen Punkt.

03.05.2015

Später Ausgleich im Derby

3:3 nach Toren von Niklas Knepper, Ömer Günay und Tobias Poth endete das Spiel unserer Zweiten gegen den FC Löhne-Gohfeld. Der Ausgleich für Gohfeld fiel in der 95. Minute durch einen Elfmeter. Auch wenn sich der SVLO verpfiffen fühlte und die bessere Mannschaft stellte, so ist es besonders bitter, das beim Elfmeterpfiff zwei Obernbecker wegen Meckern die rote Karte sahen. Das schwächt das Team in den kommenden Spielen und darf einfach nicht passieren!

05.04.2015

Reserve weiter ungeschlagen

Unsere Zweite hält die blau-weiße Fahne hoch und ist durch den 2:1-Sieg in Herringhausen in diesem Jahr weiter ungeschlagen. Eine Topleistung vor dem Hintergrund, das bei sechs Ausfällen in der Ersten (nur die angeschlagenen Philipp Krüger, Viktor Wiebe und Markus Drawert waren bei der Ersten auf der Bank) kein Spieler abgegeben werden konnte. Die Tore für den SVLO erzielten Nico Niewierra und Jan-Philipp Richard per Strafstoss. Herringhausen konnte nur noch verkürzen!

28.03.2015

Zweite weiter ungeschlagen

Unsere Reserve bleibt in 2015 weiter ungeschlagen. Der SVLO gewann gegen den FC Exter mit 2:1 und zeigte dabei insbesondere in der ersten Halbzeit tollen Fußball. Die Tore zur 2:0-Halbzeitführung erzielten Basti Barek und Arkadius Nowicki. Beide nach Vorarbeit von Kai Wegner. Exter konnte in der zweiten Halbzeit nur noch verkürzen, wobei der SVLO sich weiter gute Chancen erspielte.

26.03.2015

Sieg und Niederlage

Test D JugendNach der unnötigen 2:1- Niederlage gegen TuRa Löhne hat unsere D-Jugend gegen Stift/Kloster mit 6:3 gewonnen!

14.03.2015

Altherren verpassen Titel

Unsere Ü40 hat bei den Stadtmeisterschaften den zweiten Platz belegt. Gegen Mennighüffen und Gohfeld konnte man gewinnen, gegen die Häger spielte man Remis! Gegen den späteren Sieger TuRa Löhne unterlag man allerdings deutlich mit 3:0.

Die Ü32 konnte auch nicht wirklich überzeugen und wurde in dem dezimierten Teilnehmerfeld von drei Teams am Ende dritter. Gespielt wurde mit Hin-und Rückspiel. Nach der Hinrunde hatte man durch das Remis gegen Tura und den Sieg gegen Mennighüffen vier Punkte. Mit einem weiteren Sieg gegen Tura wäre man Stadtmeister gewesen. Aber man verlor, ebenso wie das letzte Spiel um die goldene Ananas gegen Mennighüffen. Auch hier gewann am Ende Tura!


<<   <   88   89   90   91   92