NEWS

D1 siegt weiter

D1 12 – 1 JSG Kirchlengern-Quernheim/Kloster

Nach dem Kraftakt unter der Woche, konnte man mal wieder „Fußball spielen“.

Wir haben uns gut bewegt und ordentlich den Ball laufen lassen. So konnte man sich Chancen durch schöne Kombinationen heraus spielen und diese dann zu Toren umwandeln.
Auch die Defensive hatte was zu tun, einige Angriffe mussten abgewehrt werden.
Kurz vor dem Ende rutsche jedoch noch einer durch, so das wir den Ehrentreffer der Gäste kassieren mussten.

Für unseren Fänger gab es auch wieder ein Highlight – Strafstoß. Doch jubeln nach der Ausführung taten wir, den Josch pflückte sich das Leder.

Nun gehts in die Derby-Woche. Mittwoch Pokal gegen den VfL und am Samstag wartet TuRa.

Auf gehts, packen wir es an 💪🔵⚪️⚽️

(Verfasser: Benjamin Isemann)

B1 mit Dreier

B Jugend: SVLO 3:1 SC Herford

Die B-Jugend startete gut in das Spiel und hatte Anfangs mehrere Torchancen. Leider konnten die Obernbecker Jungs die Chancen nicht zu Toren verwandeln, in der 37. Minute kurz vor dem Halbzeitpfiff, pfiff der Schiri einen eindeutigen Elfmeter. Diesen verwandelte Vatan Öztekin zum 1:0. Bis zum Halbzeitpfiff passierte dann auch nicht mehr wirklich viel.

Nach Anpfiff in die 2. Halbzeit und einem Wechsel steht der SVLO deutlich motivierter und konzentrierter auf dem Platz und das Passspiel, sowie die Defensivarbeit wird deutlich sicherer, wodurch auch die SC Herford-Elf es schwer hatte den Ball aus ihrer Hälfte rauszuspielen. In der 70. Minute konterte der SVLO stark und erhöhte nach einem schönen Pass von Emir Kaan Zengin und dem schönen Abschluss von Vatan Öztekin auf 2:0. Kurz nach dem Anstoss kassierten wir jedoch das 2:1 durch eine kurzfristig unkonzentrierte SVLO-Elf. Es wurde nochmal zittrig und SC Herford versuchte nochmal Druck auszuüben, wo die Obernbecker Jungs jedoch sehr gut entgegenhalten konnten und durch einen Konter kurz vor Schluss durch das 3.Tor von Vatan Öztekin auf 3:1 erhöhen.

Im großen und ganzen war es ein besseres Spiel als in den letzten Wochen gewohnt, jedoch erwarten die Trainer ein deutlich höheres Niveau von der Mannschaft und hoffen dies in den nächsten Spielen zeigen zu können.

(Verfasser: Kaan Ötzekin)

Spielgeflüster

***Spielgeflüster***Spielgeflüster***

Nicht nur gute Laune am Platz wegen dem Sieg unserer Ersten. Nach langer Zeit schaute auch mal wieder unser Urgestein und Ehrenmitglied Horst Person am Platz vorbei. Der mittlerweile 87-jährige war durchaus angetan von der Leistung unserer Jungs und unterhielt sich noch lange mit Mike Mickmack und Momo Diabang. Momo war heute spielfrei mit unserer Zweiten und kam trotzdem in Löhnes schönstes Stadion, um unsere blau-weißen Jungs an der Seitenlinie anzufeuern. Drei Pfundskerle, drei Obernbecker Jungs 💙💙💙✌

Erste klettert auf Platz 2

Der SVLO ist weiter On Fire. Gegen SC Enger legten unsere Obernbecker Jungs los wie die Feuer und erspielten sich Chancen im Minutentakt, die aber immer wieder vom starken Gästetorhüter vereitelt wurden. Einzig Max Klipker brachte unsere Farben in Führung. Dann kam es bis zur Pause und kurz danach zu einem Bruch im Spiel und die Gäste trafen sogar zur Führung. Aber die Krüger-Elf ließ sich nicht beirren und erspielte sich weiter Chance um Chance. Und so trafen am Ende Giesbrecht, Maag, Ajala und Hasanaj zum 5:2. Damit grüßt unsere Erste aktuell mit 10 Punkten aus vier Spielen vom zweiten Tabellenplatz.

Starker Auftritt

Raus mit Applaus. Der SVLO ist im Kreispokal gegen Stift Quernheim ausgeschieden. Die Gäste führten zur Pause mit 0:2, ehe Sunday Ajala in der 75.Minute noch auf 1:2 verkürzte. Dies war dann auch der Endstand. Unser sportlicher Leiter, Marco Fründ, sprach von „einen ganz starken Auftritt“ unserer Jungs.

Weiter geht es nun am Sonntag zu Hause gegen SC Enger (15.00 Uhr). Unsere 2.Mannschaft ist spielfrei.

1.Runde Kreispokal

Am Donnerstag, dem 01.09., endlich wieder ein Flutlichtspiel. Um 19.30 Uhr spielen unsere Farben im Kreispokal in Löhnes schönstem Stadion. Und da wartet mit Stift Quernheim ein richtiger Brocken auf unsere Obernbecker Jungs. Die Gäste sind in die Bezirksliga mit drei Siegen aus drei Spielen und einem Torverhältnis von 15:1 gestartet. Wir sehen uns :)…