NEWS

Endspiele am letzten Spieltag

Letzter Spieltag. Letzter Heimspieltag. Und der hat es in sich. Los geht es um 11.00 Uhr mit dem Spiel unserer Reserve gegen Hiddenhausen II, die am letzten Wochenende aufgestiegen sind. Dabei gibt es auch ein Wiedersehen mit Robert Duvnjak, langjähriger Spieler des SVLO, der die Hiddenhausener trainiert.

Um 13.00 Uhr ist dann alles angerichtet für den ersten Titel des Tages. Mit einem Sieg gegen SC Hiddenhausen will unsere Dritte den schon feststehenden Aufstieg mit der Meisterschaft veredeln, um im Anschluss beim Saisonabschluss es richtig krachen zu lassen.

Und dann zur Primetime um 15.00 Uhr das Spiel, auf das der ganze Kreis schauen wird. Die Spvg.Hiddenhausen benötigt mindestens einen Punkt, um im Werretalstadion in die Bezirksliga aufzusteigen. Allerdings zeigte die Elf von Philipp Krüger in den letzten Spielen starke Leistungen und will selbst mit einem Erfolgserlebnis in die Sommerpause. Mit entsprechendem Zuschauerbesuch wird gerechnet.

Und dann können wir nach dem letzten Spiel eine weitere Personalie verkünden. Es bleibt also spannend.

Kommt vorbei und genießt einen schönen Fußballtag in Löhnes schönstem Stadion.

#ObernbeckerJungs #Meisterschaftsendspurt #Titelvergabe #Endspiele #Saisonabschluss

Gute Leistungen nicht belohnt

Wir wollen aber auch auf unsere anderen beiden Seniorenteams zurückblicken.

Unsere Erste zeigte laut unserem Vorsitzenden Marc Ostermann „eine engagierte Leistung und verlangte dem Team aus Pödinghausen alles ab“. Dennoch verlor man am Ende mit 0:2. Egal, Mund abwischen und nächste Woche geht es weiter. Und wie – die heutigen Gastgeber aus Pödinghausen dürften in der nächsten Woche die größten Obernbecker Fans sein. Denn mit einem Sieg unserer Jungs gegen Hiddenhausen könnte man noch Meister werden. Holt Hiddenhausen nur einen Punkt, dann feiern sie den Aufstieg in die Bezirksliga in Löhnes schönstem Stadion. Es darf also mit einem vollen Haus gerechnet werden.

Unsere Reserve führte beim Meister aus Enger-Westerenger durch Valentin Wiens mit 1:0. Aber auch hier reichte es am Ende nicht zum Punkten. Mit 1:3 ging das Spiel verloren. Aber auch hier kein Grund Trübsal zu blasen. Eine bislang tolle Saison, die nächste Woche mit einem Heimspiel endet.

Es droht also wieder ein Super-Heimspieltag und die Vorfreude ist riesig.💙✌💙

Aufsteiger 2022

Bäääähm…der SVLO ist aufgestiegen. Unsere Dritte grüßt als zukünftiger B-Ligist. Um 16.48 Uhr war es endlich soweit. Mit 4:0 gewinnt die Henke-Elf in Bruchmühlen. Das es in der Fichten-Arena schon vor dem letzten Spiel reichte, war den Punktverlusten der direkten Konkurrenten aus Holsen (3:3) und Dreyen (2:3) zu verdanken. Jetzt soll nächste Woche mit dem letzten Heimspiel gegen SC Hiddenhausen auch die Meisterschaft eingetütet werden. Heute trafen für den SVLO Önder Güler (2), Mohamed Sompare und unser Alt-Armine Momo Diabang. Jungs, Glückwunsch und feiert schön! Und nächste Woche beim Saisonabschluss wird es sicher weitergehen…

#ObernbeckerJungs #Aufsteiger #BLigaWirKommen #BlauWeißeParty

 

Perfekter Heimspieltag

Was für ein blau-weißer Super-Heimspiel-Sonntag. Unsere Jungs legten einen perfekten Tag hin und verzückten den Obernbecker Anhang mit drei Siegen!

Richtig viel Zielwasser hatte unsere Zweite gegen Vlotho III getrunken. Mit Sage und Schreibe 8:0 wurden die Gäste nach Hause geschickt. Und weil es gegen Vlotho so gut lief, legte unsere Erste gegen Vlotho II gleich mal nach. Am Ende gab es einen 6:3-Sieg für unsere Obernbecker Jungs. Für das Sahnehäubchen sorgte dann heute unsere Dritte. Im Spitzenspiel drehte das Team einen Rückstand gegen Holsen binnen weniger Minuten zum Ende hin und grüßt nach dem 2:1-Sieg nun zwei Spieltage vor dem Ende als Tabellenführer.

#PerfekterSpieltag #9Punkte #Saisonendspurt #ObernbeckerJungs

Dritte wieder auf Kurs

Unsere Erste hatte heute keinen guten Tag und wird sich vor dem Spiel beim SC Enger auch mehr ausgerechnet haben, aber am Ende verlieren unsere Jungs mit 1:3.

Unsere Zwote hingegen hat sich gefangen. Auch heute wurde auswärts ein Dreier geholt. Mit 2:1 gewinnt die Sturhahn-Elf bei Kloster II.

Und unsere Dritte? Nach Wochen des schwächelns heute ein Ausrufezeichen. Die Henke-Elf gewinnt bei SC Enger III mit 9:0 und ist damit neuer Tabellenführer der Meisterrunde. Allerdings trennen den Ersten und Vierten nur ein Punkt. Und am nächsten Wochenende spielen unsere Obernbecker Jungs zu Hause gegen den Tabellenzweiten aus Holsen. Man sollte nicht von Vorentscheidung sprechen, aber ein Punktverlust kann sich keines der Teams mehr leisten, will man hochgehen…