2. Mannschaft

Trainer

Meik Pautz
Mobil: 0157 30375579

Co-Trainer:

Christian Peters
Mobil: 0162 9149979

Teammanager

Oliver Sturhahn
Mobil: 0151 11577816

Trainingszeiten

Dienstags
19:00 – 20:30 Uhr
Ort
Kunstrasen Stadion

Freitags
19:00 – 20:30 Uhr
Ort
Kunstrasen Stadion

News & Beiträge

Aufbruchstimmung erkennbar

“Aufbruchstimmung erzeugen, unter die ersten 10 der Tabelle kommen und lieber 20 Mal 1:0 gewinnen statt einmal 20:0”. Beim Herforder Fußball-B-Ligisten SV Löhne-Obernbeck II herrschte bei der Teampräsentation für die Saison 2017/18 mit dem neuen Trainer Douglas Mees ein spürbarer Hauch von Optimismus und Vorfreude.

Mees, der in der Hinrunde der Vorsaison den TSV Löhne trainierte (mit sehr gutem Erfolg), brachte von seinem ehemaligen Klub gleich vier Spieler mit, die allesamt kicken können und den SVLO II stärker machen. Auch die von der 1. Mannschaft zur Mees-Mannschaft gestoßenen Andreas Diring (Verteidiger) und Victor Wiebe (Stürmer) werden das Profil des SVLO II sicher schärfen.

Mit diesem Kader sollte in der neuen Spielzeit tatsächlich mehr drin sein als nur Abstiegskampf. Erfahrene Haudegen wie Stahlsmeier, Peters, Triolo, Nowicki und Brokop sind geblieben. Kapitän ist der junge Yannick Sturhan. Mit Douglas Mees gibt es zudem ein neues Spielsystem (ein 4-2-3-1), das der A-Liga-Elf des SVLO nahe kommt. Der neue Coach möchte in den Spielen zunächst aus einer sicheren Defensive kommen, kompakt stehen und offensiv von der Schnelligkeit der Stürmer Wiebe und Scheidt profitieren.

Quelle: Neue Westfälische/FuPa – Hier der ganze Artikel!

Zweite mit Auswärtssieg

Einen super wichtigen Auswärtssieg feierte unsere Reserve auswärts in Holsen. Das Team gewann dort mit 2:0 dank der beiden Treffer von Kevin Stahlsmeier. In der nächsten Woche kommt es zum ersten Derby 2017 in Gohfeld. Der Tabellenführer wird dabei sicher ein ganz anderes Kaliber sein. Aber das Team hat dort nichts zu verlieren und gerade in solchen Spielen kommt es dann doch schon mal zu Überraschungen.

Stadtmeister 2017

Damit hatten nicht viele gerechnet. Unsere 2.Mannschaft hat den Stadtmeistertitel 2017 geholt. In der Vorrunde gewann man das Auftaktspiel gegen den TSV Löhne mit 2:1. Dann ging die Sepp Herberger- Taktik von Trainerfuchs Olli Sturhahn voll auf – gegen Tura verlor man deutlich mit 0:5 und ließ dem Gegner das Gefühl der totalen Überlegenheit, so wie 54 die Deutschen den Ungarn.

Im Halbfinale traf das Team auf starke Gohfelder, vielleicht spielerisch das beste Team an diesem Tag. Arkadius Nowicki traf zwanzig Sekunden vor dem Ende zum 1:1 Ausgleich. Das anschließende Neunmeterschießen wurde dann gewonnen. Im Finale dann Ungarn gegen Deutschland oder Tura gegen unsere Obernbecker Jungs. Und auch hier stand es nach fünfzehn Minuten 1:1. Die Blau-Weißen waren auch hier nervenstärker und gewannen das Ausschießen vom Punkt. Alles andere war nur noch pure Freude.

Glückwunsch an das Team um Danny Leickel, Arkadius Nowicki, Yannick Sturhahn, Mike Pautz, Christian Peters, Martin Kiernik, Cedrik Rutenkröger.

2. Mannschaft im neuen Outfit

Unsere 2.Mannschaft freut sich über neue, moderne ADIDAS-Anzüge der Serie “Condivo”. Das Team bedankt sich bei Mitspieler Niklas Knepper, dessen Unternehmen AGS-Technologie die Anzüge gesponsert hat.

Kadervorstellung 2.Mannschaft

(Foto: Benjamin Büschenfeld)

Unsere 2.Mannschaft geht mit einem breiteren Kader in die neue Saison. Zur Zufriedenheit aller ist das Team wieder in die Staffel 1 eingeteilt worden. Dort versprechen 10 Derbys eine spannende und interessante Saison. Als Zielsetzung gilt wohl der frühzeitige Klassenerhalt, um dann zu schauen, was noch möglich ist. Außerdem die Integration der Neuzugänge.

Den Abgängen (Niklas Knepper Standby, Pascal Spier Standby, Julius Gruß Standby, Schwerpunkt auf Handball) stehen mit Ömer Günay (Sturm, zurück von FC Herford), Kevin Röhreich (zugezogen), Sercan Temur (Abwehr, zurück von RW Kirchlengern III) und Sasa Vasiljevic (zugezogen) vier Neuzugänge gegenüber.

Kader ohne Neuzugänge:
Armin Born, Benni Brandt, Wladimir Brokop, Tobias Clausen, Chirkaev Gasan, Benni Isemann, Martin Kiernik, Danny Leikel, Mike Niederharke, Falco Niewerra, Nico Niewerra, Arkadius Nowicki, Christian Peters, Daniel Poth, Cederik Rütenkröger, Jan Sieker, Kevin Stahlsmeier, Yannick Sturhahn, Giancarlo Triolo und Dennis Zuhl

Zweite wieder in Staffel 1

Nach einem einjährigen Gastspiel in der Staffel 2, in der hauptsächlich Mannschaften aus dem Bünder Raum vertreten sind, wechselt unsere 2.Mannschaft zur Saison 2016/17 wieder in die Staffel 1. Dort wartet eine starke Löhner Fraktion mit den Teams vom VfL Mennighüffen, TuRa Löhne, FC Gohfeld, TSV Löhne und SV Bischofshagen-Wittel. Damit dürfen sich die Jungs auf 10 packende Derbys freuen.

Die Spielpläne sollen bis zum Wochenende veröffentlicht werden!

An Sensation gekratzt

Fast wäre unserer 2.Mannschaft heute eine kleine Sensation gelungen. Gegen den Tabellenführer aus Dreyen lag man zur Halbzeit klar mit 0:3 zurück. Doch dank einer überragenden 2.Hälfte kam das Team durch Treffer von Nico Niewierra und Cedric Rutenkröger bis auf 2:3 heran. Leider wollte der Ausgleich nicht mehr gelingen. Dennoch ist das Ergebnis zumindest ein Achtungserfolg!

Reserve mit gutem Rückrundenauftakt

Guter Rückrundenauftakt für unsere 2.Mannschaft. Dank der Treffer von Martin Kiernik und Niklas Knepper gewannen unsere Jungs mit 2:0 gegen SW Ahle und haben den Anschluss an das Mittelfeld der Liga geschafft. Weiter so!!!

Zweite holt Punkt

Nur 1:1 gegen RW Kirchlengern

Unsere Zweite spielt nur 1:1 gegen Kirchlengern. Die Gäste schossen in der ersten Halbzeit einmal auf das Tor und trafen. Unsere Jungs kriegten die Kugel nicht im Tor unter. Erst nach der Halbzeit konnte Kevin Stahlsmeier ausgleichen. Gleichzeitig der Endstand. Ärgerlich das Arkadius Nowicki und Julius Gruß wegen ihrer gelb-roten Karten dem Team am Wochenende nicht zur Verfügung stehen. Gute Besserung an den Kirchlengeraner Spieler, der nach einem Zweikampf unglücklich auf den Boden fiel und mit dem Krankenwagen abgeholt werden musste.

Reserve verliert Heimspiel

Unsere Zweite verliert 1:3 gegen SC Enger. Die Jungs wollen, aber es reicht am Ende dann nicht. Jetzt muss in den kommenden Wochen weiter hart im Training gearbeitet werden, denn die anderen Teams aus dem unteren Bereich der Liga punkten auch. Der Verein glaubt an euch, ihr seid ne tolle Truppe!