NEWS

Letzter Heimspiel-Sonntag

Letzter Heimspiel-Sonntag unserer Senioren. Alle drei Teams wollen sich von den eigenen Zuschauern mit einem Sieg verabschieden und einen perfekten blau-weißen Sonntag aufs Parkett legen.

Während unsere Zweite (13.00 Uhr gegen Holsen) und Dritte (11.00 Uhr gegen Vlotho) ihr Mindestziel, die Quali für die Meisterrunde, schon (so gut wie) sicher haben und beide als Krönung die Runde als Tabellenerster abschließen wollen, zählen für unsere Erste (15.00 Uhr gegen TV Herford) nur drei Punkte.

Glücklicherweise fehlen den Teams wegen der 2G-Regel kaum Spieler. Jetzt gilt es an den letzten beiden Spieltagen vor der Pause noch mal alle Kräfte zu bündeln und alles aus sich herauszuholen. Wir drücken euch die Daumen.

Alle Besucher der Spiele beachten bitte, das 2G gilt – nur Genesene oder Geimpfte haben Zugang zur Sportanlage. Bitte entsprechende Nachweise mitbringen, da am Eingang kontrolliert wird.

EIN TEAM – OBERNBECKER JUNGS!!!

Erfolgreiches Konsilium

Viele behaupten, die Jugend ist das Herz unseres Vereins. Dann muss man wohl eher sagen, bei uns schlägt das Doppelherz. Unsere Altliga ist über die Kreisgrenzen für ihren Zusammenhalt bekannt. Und auch wenn es in unserem Verein gilt bei Projekten handwerklich zu helfen oder bei Heimspielen Dienste zu übernehmen, so kann man sich der Unterstützung unserer Oldies sicher sein.

Am letzten Freitag fand im Brückenhaus das jährliche Konsilium statt. Die Beteiligung war wieder mal groß und so wurde es ein langer Abend, bei dem nicht nur über Fußball diskutiert wurde. Aber so manche Anekdote aus alten Zeiten wird wohl mit dem ein oder anderen Bierchen begossen worden sein.

Es gibt weiter Fußball

Doch etwas überraschend hat der Kreis beschlossen, das weitergespielt wird. Aktuell gelten folgende Regelungen:

  1. Es gilt in und auf Sportstätten (auch Schwimmbäder) sowie außerhalb von Sportstätten im öffentlichen Raum die 2G-Regelung im Sport, sowohl im Training als auch im Wettkampf.
    Eine Ausnahme, die vermutlich die wenigsten Vereine im Kreisgebiet betrifft, sind Sportler:innen in Profiligen. Diese gelten als Berufssportler:innen und können übergangsweise einen Testnachweis vorlegen.
  2. Zuschauende haben ebenfalls einen 2G-Nachweis vorzulegen, also auch Angehörige, die beim Training ihrer Kleinen zusehen.
  3. Für Kinder und Jugendliche bis zum Alter von einschließlich 15 Jahren gelten die 2G-Regeln nicht!
  4. Kinder bis zum Schuleintritt sind getesteten Personen gleichgestellt. Beim Eltern-Kind-Turnen müssen die Eltern dennoch die 2G-Regelung erfüllen.
  5. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahren gelten aufgrund der Schultestungen als getestet. Sie fallen nicht unter die Immunisierungsregelung.
  6. Grundsätzlich gilt ab 16 Jahren die 2G-Regelung („immunisiert“). Auch wenn die Schüler:innen einen Testnachweis erbringen, fallen diese unter die 2G-Regelung, sofern sie Sport treiben. Bei Jugendlichen, die sich als Übungsleitungen engagieren, gilt die Regelung 7.), die unten aufgeführt ist.
  7. Übungsleitende, also „ehrenamtlich eingesetzte und andere vergleichbare Personen“ (§ 4 Abs. 4 CoronaSchVO) müssen immunisiert oder getestet sein (3G-Regelung!). Der Nachweis über die Negativtestung ist vor Beginn der Tätigkeit zu erbringen. Während der gesamten Tätigkeit ist mindestens eine medizinische Maske zu tragen. In Einzelfällen kann auch die Maske abgesetzt werden, so die Verordnung. Wir empfehlen jedoch durchgehend das Tragen einer Maske.
  8. Die Nachweise einer Immunisierung oder über die Testung können ab sofort über die vom Robert-Koch-Institut herausgegebene CovPassCheck-App kontrolliert werden. Die Bedienung ist sehr einfach und zu empfehlen.
  9. Rechtlich erforderliche Sitzungen von Vereinen (Mitgliederversammlung oder Vorstandssitzung) fallen unter die 3G-Regelung. Bitte informieren Sie sich dennoch bei Ihrem Hausherrn (öffentlich oder privat), ob dieser vor Ort eine andere Regelung (2G) vorsieht.

A-Jugend gewinnt Derby

Ein Lichtblick in diesem aktuell schwierigen Corona-Umfeld. Unsere A-Jugend gewinnt das Derby beim VfL Mennighüffen mit 2:1 und qualifiziert sich souverän für die nun anstehende Meisterrunde.

2G im Amateursport

Ab morgen gilt im Amateursport in NRW 2G. Dies bedeutet, das nur noch Geimpfte und Genesene Fußball spielen und am Platz zuschauen dürfen. Eine Ausnahme bilden hier Kinder.

Alle Besucher unserer Spiele, aber auch die Gästemannschaften, möchten wir daher bitten, zur Kontrolle am Platz entsprechende Nachweisdokumente mitzubringen. Ohne diese können wir keinen Einlass auf unser Sportgelände gewähren. Wir danken für Euer Verständnis!

2G im AmateursportBericht FuPa

An diesem Donnerstag sprechen zu dieser neuen Regelung die Vorstände der Fußballkreise miteinander. Es ist abzuwarten, ob die Winterpause nun vorgezogen wird.

Mitgliederversammlung

Save the Date – wir planen unsere nächste Mitgliederversammlung nach aktuellem Stand am Freitag, dem 14. Januar 2022. Es stehen auch Neuwahlen auf der Agenda.

Eine offizielle Einladung mit den Tagesordnungspunkten, sowie alle weiteren Informationen zur Terminierung und Durchführung werden wir hier an dieser Stelle rechtzeitig veröffentlichen.

Euer Vorstand